Backofen vs. Herd – Der Unterschied




Backofen & Ceranfeld Infos

Im alltäglichen Sprachgebrauch ist der genaue Unterschied zwischen einem Backofen und einem Herd wohl eher nebensächlich. Laien wissen kaum zwischen beidem zu Unterscheiden oder gehen gar davon aus, dass die Begriffe ein und dieselbe Sache beschreiben.

Dass dies nicht ganz richtig ist, fällt spätestens dann das erste Mal auf, wenn man sich selbst die erste eigene Küche mit einem Backofen bzw. Herd zulegen möchte.

Hersteller und andere Küchenexperten wissen sehr wohl zwischen einem Herd und einem Backofen zu unterscheiden.




Backofen - Was ist das?

Der Backofen (teilweise auch Backrohr oder Backröhre genannt), welcher üblicherweise als Einbaubackofen anzutreffen ist, bildet eine eigenständige Einheit, welche unabhängig von einem Kochfeld mit Strom versorgt wird.
So ist es möglich Backofen und Kochfeld räumlich voneinander zu trennen und beide jeweils an einer unterschiedlichen Stromquelle anzuschließen.

Eine solche Schaltung nennt man auch "autark" oder auch "autarkes Kochfeld" bzw. "autarker Backofen".

Dies bringt den entscheidenden Vorteil mit sich, dass sowohl Backofen als auch Kochfeld auf einer angenehmen Arbeitshöhe platziert werden können.

 

AEG BP5013021M Einbau-Elektro-Backofen-1

AEG BP5013021M Einbau-Backofen*

Werbung

So kann man einen Einbaubackofen beispielsweise in einem Hochschrank auf Brusthöhe unterbringen, was sehr praktisch und rückenschonend ist.
Ein autarkes Kochfeld kann ideal in eine Kochinsel integriert werden.

Hinzu kommt, dass die Größe des Kochfeldes nicht von der Größe des Backofens und andersrum vorgegeben wird. Die Kochfeldgröße kann nach Belieben gewählt werden.

Sind Backofen und Kochfeld unabhängig voneinander am Versorgungsnetz angeschlossen, dann sind folglich am Backofen selbst, anders als bei einem Herd, keine Regler für die einzelnen Kochplatten zu finden.

Ein Backofen wird an eine normale 230 V Stromquelle angeschlossen. Dies bringt eine hohe Flexibilität bei der Küchenplanung mit sich, weil man sich nicht am Dreiphasenstrom-Anschluss (Starkstrom-Anschluss) der Küche orientieren muss.
Ein autarkes Kochfeld hingegen benötigt eine Starkstromquelle. Hier ist die Flexibilität eingeschränkt.

Im Artikel Backofen & Ceranfeld Anschließen – Aber Richtig gibt es nähere Informationen zu diesem Thema.




Was ist ein Herd?

Zunächst möchten wir erwähnen, dass das Wort Herd kein Synonym für ein Kochfeld ist, auch wenn es im allgemeinen Sprachgebrauch oft so verwendet wird.

Ein Herd ist eine Kombination aus einem Kochfeld, z.B. einem Ceranfeld, und einem Backofen, welche über den gleichen Stromanschluss verfügen.

Auch hier müssen nicht beide Elemente zwangsweise miteinander verbunden sein. Ein Einbauherd kann in einem Schrank untergebracht sein, das zugehörige Kochfeld in einer Küchenarbeitsplatte darüber.

In einem solchen Fall sind die Größe des Kochfeldes und die des Ofens voneinander unabhängig.
Jedoch befinden sich die Regler des Kochfeldes häufig am Herd und nicht am Feld selbst.

Oftmals sind beide Elemente in einer Einheit verschmolzen und werden nicht eingebaut bzw. verbaut, sondern funktionieren als Standgerät.

Ein Herd benötigt für den Betrieb eine Starkstromquelle.

Backofen mit Kochfeld oder Herd?

Ergonomie, Kosten & Ausstattung

Nun da die begrifflichen Unterschiede geklärt sind stellt sich die Frage, ob ein Backofen mit autarkem Kochfeld oder ein Herd für die eigene Küche besser geeignet ist?

Zunächst einmal ist der Trend der letzten Jahre offensichtlich. Verbraucher bewegen sich weg vom Herd und hin zum Einbaubackofen mit autarker Kochfläche.

Das sollte vor allem daran liegen, dass ein Backofen und ein separates Kochfeld, wie bereits erwähnt, unabhängig voneinander platziert werden können.

Ein Herd muss, anders als ein Backofen, unterhalb der dazugehörigen Kochfläche verbaut werden. Dies ist folglich in Bodennähe und das ist nicht sehr ergonomisch.

Bei einem technischen Defekt ist es gleich offensichtlich, ob der Backofen oder das Kochfeld der Auslöser für den Defekt ist. Bei einem Austausch muss im Gegensatz zum Herd nur ein Element ausgetauscht werden, was Kosten spart.

Dafür ist die Anschaffung eines Backofens mit autarkem Kochfeld kostenintensiver als die Anschaffung eines Herdes.

Schließlich ist ein letzter ausschlaggebender Aspekt die Ausstattung eines Backofens bzw. eines Herdes.
Möchte man sich einen Backofen mit Auszügen oder gar einem Backwagen anschaffen, so ist dies für einen Einbaubackofen auf Brusthöhe nicht geeignet, da man die Bleche von oben herausnehmen muss, was sehr umständlich wäre.
Bei einem Herd in Bodennähe ist dies kein Problem.

Fazit

Letztendlich muss jeder für sich die Entscheidung treffen, ob ein Herd oder ein autarker Backofen mit Kochfeld besser in die eigene Küche passt, denn beides bringt sowohl Vor- als auch Nachteile mit sich.

Ein angenehmeres und ergonomischeres Arbeiten mit einem Einbaubackofen steht der kostengünstigeren Herd-Variante gegenüber.

Weiterführende Links: