Gängige Backofen Symbole & Betriebsarten

Backofen & Ceranfeld Infos

Weil viele Hersteller für Backöfen immer mehr neuartige Funktionen in einen Backofen einbauen und sich das Repertoire für Betriebsarten stetig erweitert, wissen immer weniger Verbraucher über die Grundfunktionen wie Unter- & Oberhitze oder den Grill bescheid.

So können sie die zugehörigen Backofen-Symbole am Drehschalter nicht richtig zuordnen.

Deshalb möchten wir an dieser Stelle Klarheit schaffen und alle gängigen Betriebsarten von Backöfen mit ihren zugehörigen Symbolen erläutern.

Es wird nicht auf auf außergewöhnlichere Betriebsarten bzw. Symbole mancher sehr umfangreicher Backöfen eingegangen.

Backofen Symbole - Erklärung

Vorweg kann man sagen, dass sich beispielsweise das Symbol für Umluft, welches von Hersteller A verwendet wird, dem Umluft-Symbol von Hersteller B insoweit annähert, dass eine gewisse Ähnlichkeit vorhanden ist.

Grundsätzlich gilt: Alle Betriebsarten eines Backofens mit den zugehörigen Symbolen werden in der Gebrauchsanleitung des Backofens, bereitgestellt vom Hersteller, erläutert.

Ist diese Anleitung nicht mehr auffindbar, so hoffen wir, dass Ihnen dieser Artikel weiterhelfen wird.

Ober-/Unterhitze

Die gängigste Betriebsart eines Backofens stellt wohl die Kombination aus Oberhitze und Unterhitze dar, welche auch jedem Laien ein Begriff sein sollte.

Das Symbol für Ober-/Unterhitze besteht aus zwei fetten, länglichen Balken, welche sich jeweils an Ober- und Unterseite eines Rechtecks befinden.

 

Ober-Unterhitze-Backofen-Symbol

Hierbei sind im Inneren des Backofens die oberen und unteren Heizkörper, üblicherweise bestehend aus Heizspiralen, aktiv. Hitze strahlt also von 2 Seiten in die Backofenmitte.

Die Heizkörper oben liegen meist frei im Backofen. Die unteren Heizkörper sind normalerweise verdeckt.

Die aufgebrachte Leistung eines Backofens bei Ober-/Unterhitze beträgt zwischen 2000 und 3500 Watt. Diese kann sich gleichmäßig oder unterschiedlich auf den oberen und unteren Heizkörper verteilen.
Bei modernen Backöfen können Temperaturen von bis zu 300 °C durch diese Betriebsart erreicht werden.

Ober-/Unterhitze wird deshalb so häufig angewendet, weil sie für das Backen der allermeisten Speisen geeignet ist.

Auch wenn in den meisten Rezepten angegeben ist, dass der Backofen bei dieser Garmethode stets auf die gewünschte Temperatur vorgeheizt werden sollte, so ist es aus Sicht des Stromverbrauchs besser auf das Vorheizen zu verzichten und Speisen bereits zu Beginn des Heizprozesses in den Backofen zu stellen.

Zu beachten ist, dass die zeitgleiche Zubereitung mehrerer Gerichte auf unterschiedlichen Ebenen im Backofen bei der Kombination von Oberhitze und Unterhitze problematisch ist, weil nicht alle Gerichte gleich mit Hitze bestrahlt werden können.

Darüber hinaus ist natürlich auch die Auswahl der Einschubebene bei der Ober-/Unterhitze entscheidend, weil sich so die Hitzeeinwirkung auf das Essen variieren lässt.

Sind die Heizkörper voneinander getrennt schaltbar, so spricht man entweder nur von Oberhitze und nur von Unterhitze.

Oberhitze

Bei der Betriebsart Oberhitze sind im Backofen nur die oberen Heizkörper aktiviert.

Das Symbol für Oberhitze besteht aus einem Rechteck mit einem fetten, länglichen Balken an der Oberseite.

 

backofen symbol oberhitze

Mithilfe der Oberhitze lassen sich Speisen wie Aufläufe knusprig goldbraun backen.

Ein weiterer Vorteil ist, dass das Einschalten von Oberhitze weniger Strom verbraucht, als die Kombination aus Oberhitze und Unterhitze. So lässt sich Geld sparen.

Unterhitze

Bei Unterhitze sind im Backofen die unteren Heizkörper aktiviert.

Das Symbol für Unterhitze besteht aus einem Rechteck mit einem fetten, länglichen Balken an der Unterseite.

Unterhitze ist dazu geeignet, Speisen schonend zu garen, wenn keine Umluft zur Verfügung steht.

 

backofen symbol unterhitze

Umluft

Bei der Betriebsart Umluft werden Oberhitze, Unterhitze und ein Ventilator an der Rückseite des Backofens miteinander kombiniert.

Der Ventilator dient dazu die Hitze im Backofen zunächst anzusaugen und danach in das Innere des Backofens zu blasen und dort gleichmäßig zu verteilen.

Das Symbol für Umluft wird durch einen Propeller dargestellt.

 

umluft symbol backofen

Teilweise haben Sie die Möglichkeit Umluft nur mit Ober- oder nur mit Unterhitze zu betreiben. Hier wird das Symbol wie bei der Ober-/Unterhitze um jeweils einen fetten Balken oben oder unten am Rechteck ergänzt.

Durch Umluft können Speisen auf mehreren Ebenen im Backofen gleichzeitig gebacken oder gegart werden. Die Temperatur ist im gesamten Backofen ungefähr gleich.

Der Vorgang verläuft im Vergleich zur Ober-/Unterhitze schonender ab. Zusätzlich dazu wird Strom eingespart.

In Kochrezepten werden für den Betrieb bei Umluft niedrigere Temperaturwerte als beim Betrieb mit Ober-/Unterhitze angegeben.
Ob ein Vorheizen des Backofens bei Umluft nötig ist, ist fragwürdig. Energieeffizient ist es sicherlich nicht.

Heißluft

Achtung: Heißluft und Umluft sind einander nicht identisch.

Das Symbol für Heißluft wird durch einen Propeller in einem Ring dargestellt.

Der Ring beim Heißluft-Symbol repräsentiert einen Ringheizkörper, welcher beim Heißluft-Garen aktiviert wird.

 

heißluft backofen symbol

Dieser Ringheizkörper erhitzt Luft bei einer Leistung von 1500 bis 2500 Watt, welche dann von einem Ventilator in das Innere des Backofens geblasen wird.

So wird die Hitze im Backofen noch gleichmäßiger als bei Umluft verteilt. Das Vorheizen des Backofens entfällt vollkommen.

Grill

Die Grillfunktion bei manchen Backöfen ersetzt, wie es der Name schon sagt, einen klassischen Grill aus dem Garten.

Ein Heizkörper strahlt intensive Hitze von oben in das Backofen-Innere ab. So kann eine knusprige Bräunung von Speisen bei Temperaturen von bis zu 300 °C erreicht werden.

Die Grillfunktion wird am Backofen durch eine zackige Linie symbolisiert. Die Leistung beträgt zwischen 2000 und 3000 Watt.

 

grill backofen symbol

Umluftgrill

Einige Backöfen bieten als Zusatzfunktion das sogenannte Umluftgrillen. Hier wird die normale Grillfunktion mit der Umluftfunktion kombiniert.

Das Symbol des Umluftgrills besteht aus einer gezackten Linie mit einem Propeller.

 

umluftgrill backofen symbol

Pyrolyse (Selbstreinigung)

Die Selbstreinigung eines Backofens, auch Pyrolyse genannt, ist ein Prozess, welchem ein extra Artikel auf dieser Webseite gewidmet wird.

Den entsprechenden Artikel finden Sie hier.

Weiterführende Links:

  • Backofen & Ceranfeld Entsorgen. Ist der Backofen oder das Ceranfeld erst einmal kaputt, müssen die Geräte sachgemäß entsorgt werden. Das geht nicht einfach über den normalen Hausmüll, denn beides gehört zur Kategorie Elektroschrott. Was es für Möglichkeiten zur Entsorgung gibt erfahren Sie hier!
  • Backofen Vorheizen & 10 Tipps zum Stromsparen. In vielen Rezepten wird angegeben, den Backofen vorzuheizen, bevor man das Gargut in den Ofen schiebt. Ob und wann das Vorheizen sinnvoll ist und 10 weitere Tipps zum Stromsparen beim Kochen und Backen, erfahren Sie hier.
  • Energieverbrauch eines Backofens & Kochfelds. Etwa 10% des gesamten Stromverbrauchs eines Privathaushalts entstehen durch Kochen und Backen. Entscheidend ist hier die Energieeffizienzklasse eines Modells, gekennzeichnet durch das EU-Energielabel...
  • Backofen & Ceranfeld Anschließen – Aber Richtig. Den eigenen Backofen selbst anschließen - das hört sich erst einmal recht kompliziert an, ist es jedoch nicht! Ein paar Dinge gibt es jedoch zu beachten.